Bienenpflegekonzept

 

Gesunde und vitale Bienenvölker sind uns wichtig. Die Bienenvölker der City Imker werden nach einem eigenen Pflegekonzept bewirtschaftet. Dieses hält sich an die Richtlinien des ökologischen Landbaus und sieht eine – unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit – möglichst wesensgemäße Bienenhaltung vor.

 

Das Pflegekonzept ist darüber hinaus an die Bedingungen der Stadt angepasst.  Die Winter in Klagenfurt sind zumeist feucht und nebelig, die Temperaturen sind milder. Aufgrund der räumlich dichten Völkerhaltung erhöht sich die Varroaproblematik und die Hybrideinkreuzung erfordert eine erhöhte Aufmerksamkeit.

 

Geregelt ist in diesen Konzept auch die Ernte von Bienenprodukten wie Honig, Propolis, Blütenpollen und Bienenwachs mit dem Ziel, Produkte von höchster Qualität zu erzeugen.

 

Das Pflegekonzept sieht u.a. vor:

 

  • ausschließlich Haltung von Honigbienen der heimischen Carnica-Rasse

  • Verwendung von rückstandsfreiem Wachs

  • überwiegend Naturwabenbau in den Bruträumen

  • keine chemischen Anstriche der Bienenbeuten

  • Vermeidung von Streß für die Bienenvölker (Vermeidung unnötiger Eingriffe, effiziente Varroa-Behandlung  nach Befallsgrad, Auswahl von geeigneten Aufstellungsorte)

 

Ansprechpersonen: IM Michael Allesch

© 2016 - INITIATIVE City Imker Klagenfurt 

Winfrid Dareb, Schloß Ehrenhausen, Suppanstraße 69, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Telefon +43 463 41 08 95, Mobil +43 664 337 70 01, E-Mail mail@cityimker.at